Mitarbeiter gezielt coachen: Handwerkszeug für Selbst- und Fremdcoaching

Als Führungskraft sollen Sie führen, aber auch Mitarbeiter coachen. Passt dies zusammen und wie bekommt man beide „Hüte“ zusammen?

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie als Führungskraft auch ein guter Coach sein können; welche Haltung nötig ist und mit welchen Fragetechniken Sie Ihre Mitarbeiter weiter bringen und damit motivieren. Ziel ist es, dass Sie als Führungskraft zwischen Führungsrolle und der Rolle als Coach wechseln können, um gemeinsam mit Ihrem Mitarbeiter Klärungen herbei zu führen.

Themen:

  • Coaching-Anlässe im betrieblichen Alltag
  • Berufliche Entwicklung und Karriere als Coachingthema
  • Die Haltung als Führungskraft und Coach
  • Das Setting
  • Zuhören als Voraussetzung für ein Coaching
  • Abgrenzung zwischen Führen und Coaching: Mitarbeiterkonzentration statt Aufgabenkonzentration im Coaching
  • Lösungsorientierte Fragetechniken und Methoden mit Übungen
  • Kreativität im Coaching-Prozess mit Übung
  • Systemische Gesprächsführung, Gesprächsvariablen, Frage- und Moderationstechniken.

Leitung: Dr. Bettina Fieber

Ort: Darmstadt

Termine: 18.03.2014, 02.06.2014, 23.10.2014