Energiekompetenz entwickeln und mit Belastungen umgehen lernen!

Die wenigsten Menschen, die engagiert arbeiten, gehen vorausschauend und effektiv mit ihren Energien um. Dies ist die Voraussetzung für das Unternehmen, beim Wettbewerb an der Spitze zu bleiben. Die Folge sind zunehmende Anspannung, Erschöpfung, eine geringere Kreativität, schlechte Stimmung und zunehmende Belastung. In diesem Seminar entwickeln Sie Ihre Energiekompetenz auf wirksame Art und Weise und lernen als Führungskraft, sie bei Ihren Mitarbeitern zu fördern. Dies wird sich nicht nur auf die Qualität der Arbeit und die Innovationsfähigkeit des Unternehmens, sondern auch auf die Lebensfreude auswirken.   

In diesem Seminar lernen Sie: 

  • Wirksame Strategien zum kompetenten Umgang mit Ihrer Energie, 
  • Effizientere Nutzung Ihrer Energieressourcen im eigenen Rhythmus, 
  • Tages- und Wochenlauf optimal zu nutzen, 
  • Neue Energien zu gewinnen, 
  • Richtig abschalten, sich vom Tagesgeschäft lösen, kreative Phasen erkennen. 
  • Ihre Kreativität für neue Projekte durch einen höheren Energiepegel besser nutzen.
  • Energie und Kreativität: Wie Energiepegel und Ideenentwicklung zusammen hängen.
  • Führungskräfte als Vorbild und ihr Umgang mit eigenen Grenzen.
  • Energien sinnvoll einteilen: Innere Rhythmen wahrnehmen und nutzen.
  • Vom Umgang mit der eigenen Energie: Energiereiche Zeiten nutzen, Anspannung und Leistungsgrenzen erkennen, den Tages- und Wochenrhythmus optimieren und kreativer arbeiten.
  • Mit Energie- und Ideenräubern umgehen: Innere Saboteure, Blockierer, Antreiber identifizieren und äußere Energie- und Ideenräuber ausschalten.
  • Wege aus der Erschöpfung einer Organisation: Gemeinsam und methodisch mit Mitarbeitern Energie- und Ideenräuber im Unternehmen erkennen und eliminieren.
  • Energieressourcen entdecken und nutzen.
  • Manana-Kompetenzen erlernen: Richtiges Abschalten und die freie Zeit zum Regenerieren nutzen.
  • Regeln, wie Sie schnell und einfach Energien gewinnen und kreativer werden.

Dauer: 1 Tag

Ort: Darmstadt

Termine: 03.06.2014, 24.10.2014

Leitung: Dr. Bettina Fieber