Hat Innovationsfähigkeit eines Unternehmen etwas mit betrieblicher Gesundheitsförderung zu tun?

Innovative Unternehmen zeichnen sich durch ständig neue Produkte und Dienstleistungen aus, die am Markt gut ankommen. Aber wie entsteht ein solches Unternehmensklima, in dem die Mitarbeiter scheinbar unermüdlich Ideen produzieren? Was hat das mit der betrieblichen Gesundheitsförderung zu tun?

Wenn ein Unternehmen auf den Auf- und Ausbau seiner betrieblichen Gesundheitsförderung setzt, zeigt es den Mitarbeitern, dass ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden dem Unternehmen wichtig sind. Die Mitarbeiter werden darin unterstützt, sich gesünder zu ernähren, sich zu bewegen, auf ihre Haltung zu achten und mittels LSI-Analyse zu betrachten, in welchen Lebensbereichen sie zufriedener werden können. Dies ist die Grundlage für geringeren Stress und Wohlbefinden.

Wann ist ein Mensch am ideenreichsten? Er muss gesund sein, sich wohl fühlen und auch Mußezeiten ohne Stress haben. Innovative Firmen ermöglichen genau dies: Ihre Mitarbeiter spüren in einem inspirierenden Unternehmensklima, dass ihre Ideen willkommen sind. Und so entstehen Ideen, die sich dann zu Innovationen entwickeln können. Das Unternehmen hat die Nase vorn; allein dadurch, dass es auch mit einer betrieblichen Gesundheitsförderung für das Wohlbefinden der Mitarbeiter sorgt und ihnen Wertschätzung vermittelt.

Wann sind Sie am ideenreichsten? Was sind für Sie die Voraussetzungen?