Buchbesprechungen

An dieser Stelle werden neu erschienene Fachbücher besprochen, die für Personal- und Gesundheitsverantwortliche interessant sind: 

Das große Handbuch der Kreativitätsmethoden. Wie Sie in vier Schritten mit Pfiff und Methode Ihre Problemlösungskompetenz entwickeln und zum Ideenprofi werden. Michael Luther

Kreativität ist eine wichtige Kompetenz – und man kann sie lernen! Dies zeigt das neue Buch von Michael Luther, einem Kreativitätstrainer. Er hat viele Methoden selbst entwickelt und führt seine Leser Schritt für Schritt vom Einsteiger zum Ideen-Profi. Rezension

________________________________________

Resilienz: Das Geheimnis der psychischen Widerstandskraft. Was uns stark macht gegen Stress, Depressionen und Burn-out.

Resilienz nennt man die psychische Kraft, die einen Menschen aus einer deprimierenden Situation schneller wieder ins Gleichgewicht bringt. So kann der eine zerbrechen, während der nächste an der Krise wächst. Rezension

________________________________________

Fehlzeitenreport 2013: Verdammt zum Erfolg – die süchtige Arbeitsgesellschaft? Zahlen, Daten, Analysen aus allen Branchen der Wirtschaft.

Die Arbeitswelt wandelt sich und damit ihre Anforderungen. So können die vermehrten Belastungen der Arbeitnehmer Suchtkrankheiten begünstigen. Der Fehlzeitenreport 2013 - Verdammt zum Erfolg – die süchtige Arbeitsgesellschaft?  widmet sich eingehend der Suchtproblematik in der Arbeitswelt und der Suchtprävention. Rezension

________________________________________

Alexander Reyss, Thomas Birkhahn: Kraftquellen des Erfolgs. Worauf es im Leben wirklich ankommt und wie Sie die 16 Lebensmotive im Alltag nutzen. Mankau 2009.

Die Motive der Menschen sind bestimmend für das Handeln in alltäglichen Situationen und bei der gesamten Lebens- und Karriereplanung – so könnte man die Hauptbotschaft des Buches benennen. Rezension

________________________________________

Resilienz. Die unentdeckte Fähigkeit der wirklich Erfolgreichen. Dennis Mourlane. Business Verlag 2013.

Sie segeln allein auf einem Segelschiff im Ozean. Es stürmt, die Wellen sind meterhoch. Das Schiff droht zu kentern. Sie denken sich, dass alles schon vorbei gehen wird. Rezension

________________________________________

Radikal führen: Reinhard Sprenger. Campus Verlag 2012.

Was sind die Geheimnisse einer gelingenden Führung? Der namhafte Management-Autor Reinhard K. Sprenger hat hierzu ein sehr interessantes Buch geschrieben. Rezension

________________________________________

Fehlzeiten-Report 2012. Gesundheit in der flexiblen Arbeitswelt: Chancen nutzen – Risiken minimieren. Zahlen, Daten, Analysen aus allen Branchen der Wirtschaft.

Immer erreichbar, Arbeit und Freizeit fließen zusammen, mobil und flexibel einsetzbar: das ist Realität für viele Beschäftigte. Dieser muss sich flexibel auf das einstellen, was die Unternehmen von ihm wollen. Rezension

________________________________________

Betriebliches Gesundheitsmanagement. Konzepte, Kennzahlen und Qualitätssicherung zur Verringerung psychosozialer Belastungen bei der Arbeit. Ralf Neuner, Jacobs Verlag.

Berufstätige Erwachsene verbringen im Schnitt ein Drittel der Tageszeit an ihrem Arbeitsplatz. Die Anforderungen und die Flexibilisierung der Arbeitswelt sowie die demografischen Entwicklungen erfordern eine Gesundheitsförderung im betrieblichen Rahmen. Mehr

________________________________________

Führungsfaktor Gesundheit. So bleiben Führungskräfte und Mitarbeiter gesund. Anne Katrin Matyssek. Gabal 2010.

Sie arbeiten am Limit, wollen ihren Job besonders gut machen, aber plötzlich streikt die Gesundheit? Viele Führungskräfte merken, dass sich gesundheitliche und seelische Probleme in ihr Leben schleichen und ihre sozialen Beziehungen abkühlen. Rezension

________________________________________

Was wir sind und was wir sein könnten. Ein neurobiologischer Muntermacher von Gerald Hüther. Verlag S. Fischer 2011.

Wir sind, was wir aus unserem Gehirn machen. Diese These bildet den roten Faden in dem Buch von Gerald Hüther. Er bringt uns seine neuen Erkenntnisse der Gehirnforschung näher, die das bisherige Wissen über Lernen auf den Kopf stellen. Rezension

________________________________________

Reinhard K. Sprenger: Aufstand des Individuums. Warum wir Führung komplett neu denken müssen. Campus Verlag.

Deutsche Unternehmen bevorzugen angepasste Mitarbeiter, die sich unterordnen – und erzeugen ihre Misere selbst. Woher sollen neue Ideen und Produkte kommen? Rezension

________________________________________

Gerald Hüther: Wie aus Stress Gefühle werden. Betrachtungen eines Hirnforschers. Vandenhoeck & Ruprecht, 4. Aufl. 2012.

Viel Erfolg zählt zu dem Schlimmsten, was einem im Leben passieren kann! Wie kommt Hüther zu diesem scheinbar paradoxen Satz? Der Leser des Bildbandes von Gerald Hüther mit Fotos von Rolf Menge erfährt, wie neurobiologisch Stress entsteht. Rezension

________________________________________

Weiterbildungsszene Deutschland 2012, Studie über den deutsche Weiterbildungsmarkt, Ebook, ManagerSeminare Verlags GmbH 2012. Rezension

________________________________________

Die erschöpfte Arbeitswelt. Durch eine Kultur der Achtsamkeit zu mehr Energie, Kreativität, Wohlbefinden und Erfolg! Badura, Steinke, Ebook, Hrsg. Bertelsmann Stiftung. 2011. Rezension

________________________________________

Die 500 besten Coachingfragen. Das große Workbook für Einsteiger und Profis zur Entwicklung der eigenen Coaching-Fähigkeiten. Martin Wehrle, ManagerSeminare, Edition Training aktuell 2012. Rezension